Humboldt-Universitäts-Gesellschaft

Verein der Freunde, der Ehemaligen und Förderer e. V.

Aktuell

 

Feierliche Verabschiedung am 13. Juni 2013 - Abendessen zu Ehren von Ruprecht Röver


Der Abend in der Heilig-Geist-Kapelle der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät war genau so anregend und gut gelaunt, wie wir uns das für unseren langjährigen Geschäftsführer RA Ruprecht Röver gewünscht haben.

Offizieller Höhepunkt dieses Abends war die Verleihung der Humboldt-Universitäts-Medaille an Ruprecht Röver durch den Präsidenten der Humboldt-Universität, Jan-Hendrik Olbertz. Professor Olbertz würdigte das Engagement Ruprecht Rövers und betonte, dass die Universität mit dieser Medaille sehr sparsam umgehe und sie nur an Persönlichkeiten verleihe, die sich im besonderen Maße um die Alma Mater Berolinensis verdient gemacht haben.

 

 

 

„An der Leuchtkraft der Humboldt-Universität mitwirken zu dürfen, empfinde ich als ein großes Geschenk – ein Geschenk, das ich meinen Mitstreitern und Nachfolgern ebenfalls wünsche“, sagte Ruprecht Röver.
Als Gründungsmitglied der HUG ist der Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer der Humboldt-Universität seit 1996 eng verbunden. Vielfältige Wissenschaftsprojekte von Studierenden und Nachwuchswissenschaftlern wurden vor allem durch seine Fürsprache möglich: So unterstützt die HUG - neben vielen anderen Förderprojekten - Studierende im Rahmen der „Studentischen Symposien“ und gibt ihnen die Möglichkeit, Themen ihrer Wahl zu bearbeiten, ihr wissenschaftliches Arbeiten unter Beweis zu stellen und sich breiter wissenschaftlich zu vernetzen.

Professor Dr. Merkel, Direktor der Abteilung „Demokratie“ am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), bestimmte mit seinem Abendvortrag zu der Frage: „Gibt es eine Krise der Demokratie?“ die Tischgespräche.

Ein besonders herzlicher Beitrag kam von Professorin Ruth Tesmar, Institut für Kunst- und Bildgeschichte, die mit Humor und leichter Hand einige vergleichbare Wesenszüge zwischen Alexander von Humboldt und Ruprecht Röver entdeckte. Einen Eindruck von ihrem Geschenk für Ruprecht Röver, der Collage „Für Alexander von Humboldt“, hielten die Gäste mit der Einladungskarte bereits in Händen.

Nach seinem Abschied als Geschäftsführer wird Ruprecht Röver der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft auch weiterhin beratend zur Seite stehen.




 

 

Impressionen des Abends

Fotos: Bernd Prusowski/HU




Musikalischer Auftakt mit Mitgliedern der Humboldt-Big-Band

Musikalischer Auftakt mit Mitgliedern der Humboldt-Big-Band

 

Dr. Nikolaus Breuel begrüßt die Gäste

 

 
 


Präsident Olbertz verleiht Ruprecht Röver die Humboldt-Universitäts-Medaille

 

Dankesworte Ruprecht Röver

 

 
 
 
 
 
 
 

Ruprecht Röver, Prof. Dr. Michael Burda, Prof. Dr. Ruth Tesmar, Gisela Röver (v.l.n.r.)

 

 
 
 
 
 

Prof. Dr. Merkel, Abendvortrag zur Frage: „Gibt es eine Krise der Demokratie?“

 

 
 
















Ruth Tesmar
für Alexander von Humboldt, Collage, Handarbeit, Aquarell auf Bütten, 2013 zu Ehren von Ruprecht Röver anlässlich der feierlichen Verabschiedung aus seinem Ehrenamt als Geschäftsführer der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft (HUG)


http://www.hu-berlin.de/ehrungen/humboldt-medaille

http://www.hu-berlin.de/pr/nachrichten/nr1306/nr_130613_00

Suche

Kontakt

Sie erreichen uns per Email
über unser Kontaktformular

Gerne können Sie uns auch anrufen:
(030) 20 93 - 24 50 / 29 46

Humboldt Universität