Humboldt-Universitäts-Gesellschaft

Verein der Freunde, der Ehemaligen und Förderer e. V.

Förderung beantragen

Anträge auf finanzielle Unterstützung

Sobald Ihr Projekt in Planung ist, nehmen Sie bitte zuerst Kontakt mit der Geschäftsstelle der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Leitung der Geschäftsstelle:

Humboldt-Universität zu Berlin
Abteilung Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement (VIII)
Ines Martina Bartsch-Huth
Unter den Linden 6
10099 Berlin
Tel: 030 2093 2450
Fax: 030 2093 2107
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stellen Sie bitte keine Anträge auf Unterstützung von:

  • nicht wissenschaftlichen Projekten

  • Druckkostenzuschüsse für Magisterarbeiten und Dissertationen

  • Reise- und Übernachtungskosten, Honorare für Rednerinnen und Redner

  • Tagungsgebühren

  • Studienbeihilfen/Studiengebühren

  • Catering u. ä.

 

Bitte geben Sie Ihren Antrag spätestens sechs Wochen vor Ihrem geplanten Projekt in der Geschäftsstelle ab.

Für den Antrag nutzen Sie bitte das Formblatt (bitte wählen Sie eines der unten angebotenen Dateiformate). Bitte beachten Sie dabei das Merkblatt für Förderanträge an die HUG. Reichen Sie den Förderantrag bitte in gedruckter und in elektronischer Form ein.

Für Fragen zur Antragstellung steht Ihnen Frau Bartsch-Huth gern zur Verfügung.

Viel Erfolg!

 

Förderantrag - DOC-Format
Förderantrag - PDF-Format

Engagiertes Fördern - Projektdokumentation

Dokumentation der Projekte von 2005 bis 2009

In einer Broschüre haben wir ausgewählte Förderprojekte dokumentiert.

Anzeige PDF (2.2 MByte)

Dokumentation der Projekte von 1996 bis 2004

Ältere Förderprojekte finden Sie in dieser Bröschüre.

Anzeige PDF (1.8 MByte)

Suche

Kontakt

Sie erreichen uns per Email
über unser Kontaktformular

Gerne können Sie uns auch anrufen:
(030) 20 93 - 24 50 / 29 46

Humboldt Universität